Blog

Trainings-Impressionen

Leichtathletik Trainingslager 29.03.- 03.04.2021

“Back on track!” hieß es in der ersten Osterferienwoche für mich als Co-Trainerin und Athletin beim ALC Wels in der Mauth. Zum Glück ließen es die Regelungen zu, ein Outdoor-Training im Heimstadion durchzuführen. Und das Wetter spielte auch wunderbar mit, um zwei Trainingseinheiten pro Tag an der frischen Luft zu absolvieren.

Ich durfte neben meinem geschätzten früheren Hochsprungcoach, seines Zeichens staatlich geprüfter Leichtathletiktrainer Heli Hübl, jungen Talenten meine Welt des Gesundheitssports, nämlich Sensomotorik, Stabilisationsvariationen aus der funktionellen Fitness und Animal Moves, sowie Mobility näherbringen.

Beim Hochsprung gab ich nicht nur meinen Senf zu Technik und Tipps aus meiner aktiven Zeit, sondern hüpfte natürlich gleich auch mit. Einmal Leichtathletin – immer Leichtathletin.

Vielen Dank für diese tolle Woche an alle Beteiligten! Nächstes Jahr bin ich definitiv wieder dabei!

Personal Training: An die Leine! Fertig! Los! :o)

Die 10. Mottowoche startet am Weltfrauentag und passt auch, wie ich finde, perfekt zu meiner Philosophie “Happy Mama – no drama!” Aber nicht nur das: es ist mir unheimlich wichtig (während der Pandemie mehr denn je zu erwähnen), dass wir Frauen uns gegenseitig stark machen. Mental wie körperlich. Anima sana in corporore sano. Wie eine liebe Freundin zu sagen pflegt, können wir “vorsichtig optimistisch” sein, dass ein Bild wie dieses (entstanden bei einer Group Training Outdoor-Einheit zwischen den Lockdowns vergangenes Jahr) wieder zu erleben sein wird. Ich spüre den Frühling kommen und freue mich darauf zu grübeln, wie meine zukünftigen Trainingseinheiten wohl aussehen werden. Denn das Onlinetraining, mit so vielen begeisterten Personen durchführen zu dürfen, hat auch jede Menge Spass bereitet. Auf eine tolle 10.Sportwoche und liebe Grüße Gunda

In der Woche vom 08.-12.02.21 haben wir uns den Rücken vorgenommen! Das Motto der Woche “Rücken Fit” zieht sich wie ein roter Faden durch alle Bewegungsmensch-Kurse. Besonders empfehlenswert ist das Sling Training (Mittwoch, 19:00-20:00 Uhr) und Mobilitätstraining (Morning Mobility, Dienstag 06:00-06:45 Uhr) für die Wirbelsäule. Ich lege großen Wert darauf, im Zuge der Trainingseinheiten, Körperwissen im Allgemeinen und Muskelfunktionen klar darzustellen. Und weil Rückenprobleme nicht unabhängig von anderen Körperteilen, d.h. Muskeln, Gelenken, Bänderstrukturen anzusehen sind, haben wir uns diese Woche mit dem Hüftbeugemuskel (m.iliopsoas) beschäftigt. Denn, wenn es dem gut geht, geht es meist auch unserer Lendenwirbelsäule gut! Ich bin auch sehr froh, nach vielen Jahren Hochsprungtraining keinerlei Probleme mit dem Rücken zu verspüren. Danke an meinen super Trainer Heli vom ALC Wels! Ein schöner Nebeneffekt des Bewegungsmensch-Trainings (vorrangig Kraft- in Kombi mit Mobility) ist auch, dass ich mit fast 40 wieder einen Spagat zusammen bekomme.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...